Löschgruppe Ovenhausen

Wir liegen im westlichen Teil von Höxter und grenzen an die Nachbarstädte Marienmünster und Brakel. Seit 1971 haben wir unser Gerätehaus, welches immer wieder saniert und verändert wurde, in der Kapenbergstraße. Durch die lange Fahrzeughalle kann unser HLF10 und der Kommandowagen hintereinander abgestellt werden. Der KDOW dient der Zugführung des Löschzuges 4, welchem wir mit Bosseborn und Lütmarsen angehören. 

Für die gute Zusammenarbeit in unserem Zug üben wir zusammen, alle 3 Monate, verschiedene Einsatzszenarien theoretisch und praktisch durch.

2017 haben wir zuletzt, bei einem großen „Feuerwehrtag“, gezeigt wie gut der Löschzug 4 zusammenarbeitet.

 

Klaus Hasenbein

Hauptbrandmeister

Stellv. Löschgruppenführer Ovenhausen

André Meyer

Brandoberinspektor

Stellv. Löschzugführer Zug 4
Löschgruppenführer Ovenhausen

Bernd Bömelburg

Hauptbrandmeister

Stellv. Löschgruppenführer Ovenhausen

12-HLF10-1

Hilfeleistungs­löschfahrzeug 10

Für die Technische Hilfeleistung bei z.B. Verkehrsunfällen auf den Straßen Richtung Stadtgebiet Brakel

1-KDOW-4

Mannschafts­transportfahrzeug

Dient dem Zugführer des Löschzuges 4 als Kommandofahrzeug und bringt Personal zur Einsatzstelle

Möchtest du mehr erfahren?
Schreibe der Löschgruppe Ovenhausen eine Nachricht:

Florian Höxter 12-HLF10-1

  • Typ
    Hilfeleistungslöschfahrzeug 10
  • Besatzung
    1/8
  • Standort
    Löschzug 4 – Ovenhausen
  • Fahrgestell
    IVECO EuroFire – 2001
  • Aufbau
    Magirus
  • Leistung
    150PS
  • Wassertank
    600 Liter

Florian Höxter 1-KDOW-4

  • Typ
    Mannschaftstransportfahrzeug
  • Besatzung
    1/8
  • Standort
    Löschzug 4 – Ovenhausen
  • Fahrgestell
    Ford Transit – 2008
  • Leistung
    86PS
  • Besonderheiten
    Zusätzliche Handfunkgeräte im Kofferraum
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner