TH nach Verkehrsunfall
Einsatzart: TH nach Verkehrsunfall
Kurzbericht: Hilfeleistung nach Verkehrsunfall
Einsatzort: B64/83 in Höxter Abfahrt Lüchtringen
Alarmierung: Alarmierung per Meldeempfänger
am Samstag, 13.01.2018 um 17:06 Uhr
Einsatzende: 13.01.2018 um 19:30 Uhr
Einsatzleiter: Christoph Tegethoff (Löschzug Höxter 1)
Fahrzeuge am Einsatzort: HLF20   RW2 (außer Dienst)   GW-S   ELW1   NEF   RTW2   RTW1  
Alarmierte Einheiten:
Einsatzmeldung:
  • Hilfeleistung 1 - Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall
Einsatzlage:
  • Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw an der Abfahrt Lüchtringen
  • Zwei leichtverletzte Personen werden von Rettungsdienst und Notarzt versorgt
  • Auslaufende Betriebsmittel an einem Pkw
Maßnahmen:
  • Erkundung der Einsatzlage
  • Absicherung der Einsatzstelle (Absperrung Verkehr)
  • Ausleuchtung der Einsatzstelle
  • Sicherstellung des Brandschutzes mit S-Rohr und Pulverlöscher
  • Motorhaube eines Pkw mit Spreizer geöffnet
  • Fahrzeugbatterien beider Unfallautos abgeklemmt
  • Verkehrsschild aus Sicherheitsgründen abmontiert
  • Unfallstelle von Fahrzeugtrümmern befreit
  • Ausgelaufene Betriebsmittel mit Bindemittel aufgenommen
  • Unterstützung der Abschleppunternehmen bei der Fahrzeugbergung
Zusatzinfo:

Einsatzbearbeitung: TKu / Einsatzfotos: Thomas Kube

* Hinweis zur Veröffentlichung von Einsatzfotos

Ungefährer Einsatzort: