Stahle / 06.12.2015 (TKu). Der heilige Nikolaus ist ein hilfsbereiter Mann gewesen: Er soll reichlich Wunder vollbracht haben und war als Helfer in der Not sehr beliebt. So ähnlich hält es sich wohl auch mit der Feuerwehr. Kinder lieben die Feuerwehr allgemein ebenso wie den bärtigen Mann für die Geschenke am Nikolaustag. Was kann es da also besseres geben, als eine Nikolausfeier bei der Feuerwehr? Der Förderverein der Löschgruppe Stahle richtete am zweiten Adventssonntag eine Nikolausfeier für die Kinder der Feuerwehrkameraden aus.

Hannover-Stahle / 28.11.2015 (TKu/Airp). Gemeinsam mit ihren Familienangehörigen besichtigte die Löschgruppe Stahle mit 50 Personen zum Jahresabschluss die Flughafenfeuerwehr Hannover. Das Flugzeug gilt nach wie vor als das sicherste Verkehrsmittel der Welt. So ist es nicht erstaunlich, dass es seit der Gründung im Jahr 1952 am achtgrößten deutschen Flughafen Hannover bis heute keine ernsten Zwischenfälle gab. Doch bei über 5 Millionen Passagieren jährlich und durchschnittlich 220 Flugzeugbewegungen pro Tag wird es für die Feuerwehrleute nie langweilig. Pro Jahr sind sie fast 2000 Mal im Einsatz und - ohne die Feuerwehr läuft und vor allem fliegt am Hannover Airport nichts. 

Stahle-Göttingen / 20.11.2015 (TKu). Die Löschgruppe Stahle besuchte mit zwei Gruppen die Hauptwache der Berufsfeuerwehr in Göttingen während eines Dienstabends. Die Hauptwache der Berufsfeuerwehr hat seit dem Juli 1972 ihren Sitz im Ortsteil Göttingen-Geismar in der Breslauer Straße. In dem Gebäude ist auch die gemeinsame Feuerwehr- und Rettungsdienstleitstelle für die Stadt und den Landkreis Göttingen untergebracht. Auf dem Gelände der Hauptwache befindet sich neben einer Fahrzeughalle noch ein Schlauchturm mit Schlauchpflegerei und Werkstätten für Atemschutzgeräte, Funktechnik sowie für Kraftfahrzeuge.

Stahle / 23.01.2015 (Fu). Aktives Einsatzjahr für die Löschgruppe Stahle: Aus dem Jahresbericht der Löschgruppe Stahle, der auf der Jahreshauptversammlung der Wehr von Löschgruppenführer Michael Dierkes vorgetragen wurde konnte man entnehmen, dass die Stahler Wehr zu insgesamt 19  Einsätzen gerufen wurden. Die Einsätze gliedern sich in zehn Brandeinsätze und neun Technische Hilfeleistung, darunter ein Großbrand in Stahle und ein überörtlicher Einsatz mit der Ölsperre in Polle. Die Kameraden leisteten 63 Diensteinheiten und besuchten verschiedenste Lehrgänge.

Stahle-Albaxen / 23.08.2014 (TKu) Die Löschgruppen Albaxen und Stahle sorgten beim 12. Rasentreckerrennen in Albaxen wieder für Sicherheit auf und an der Rennstrecke (Stoppelfeld zwischen Albaxen und Stahle). 20 Kameraden der Löschgruppen Albaxen und Stahle waren mit einem HLF10 und einem TSF-W mit in den Sicherheitsdienst eingebunden. Laut Löschgruppenführer Steffen König von der Löschgruppe Albaxen war es ein sehr ruhiger Dienst: nur wenige Rasenmähertrecker mussten abgeschleppt werden, spektakuläre Unfälle wie es sie in der Vergangenheit bereits gegeben hat, waren diesmal zum Glück ausgeblieben. Auch für den Brandschutz haben die Feuerwehrleute natürlich gesorgt: die Feuerlöscher waren gut postiert, um schnell einsetzbar zu sein.

Bielefeld-Stahle / 20.06.2014 (TKu) Eine Spende über 500 Euro überreichte Löschgruppenführer Michael Dierkes von der Löschgruppe Stahle gemeinsam mit seinem Stellvertreter Matthias Potthoff nun an das Kinder- und Jugendhospiz Bethel in Bielefeld. Die stattliche Summe hatte die Stahler Wehr bei ihrem Feuerwehrfest Anfang Juni durch das Engagement der Jugendfeuerwehrleute Nils Loges, Mika Dierkes und Jonas Wintermeyer während der Kinderolympiade gesammelt. Den symbolischen Scheck übergab die Stahler Wehr nun an die Hospiz-Mitarbeiterinnen Karola Skrzyppek und Birgit Kirchner.

Stahle / 07.-09.06.2014 (TKu) "Helfen ist eine wichtige Gemeinschaftsaufgabe, der sich die Freiwillige Feuerwehr Stahle seit 80 Jahren verschrieben hat", mit diesen Worten dankte Bürgermeister Alexander Fischer der Feuerwehr Stahle während seiner Festrede zu ihrem 80-jährigen Bestehen. Mit einem großen Festumzug, an dem 26 Feuerwehrgruppen aus der Großgemeinde Höxter und aus dem benachbarten Niedersachsen teilgenommen haben, wurde der Höhepunkt des Feuerwehrfestes Stahle am vergangenen Wochenende gefeie

Stahle / 18.05.2014 (TKu) Die Freiwillige Feuerwehr in Stahle feiert ihr 80-jähriges Bestehen mit einem großen Feuerwehrfest vom 07. bis 09. Juni. Mit einem Festumzug durch den Ort startet die Jubiläumsfeier am Samstag, den 07. Juni. Ein umfangreiches Festprogramm hat die Löschgruppe Stahle dafür auf die Beine gestellt, berichtet Löschgruppenführer Michael Dierkes. Bekannte Bands wie Xtreme und Skyline sowie Maik der Bademeister von den Spaßrebellen treten am Samstag- und Sonntagabend auf und sorgen garantiert für gute Laune.

Stahle / 31.01.2014 (MR) Die Löschgruppe Stahle feiert vom 07. bis 09. Juni 2014 ihr 80-jähriges Bestehen mit einem Feuerwehrfest. Der stellvertretende Löschgruppenführer Matthias Potthoff gab einen ersten Überblick über den Ablauf des Festes mit Umzügen, einer Fahrzeugschau und Ehrungen. Letzteres, nämlich die Beförderungen und Ehren die für dieses Jahr anstehen, wird es dann im Rahmen des Feuerwehrfestes geben. Eine Beförderung konnte der Leiter der Feuerwehr Dieter Husemann aber dennoch aussprechen. Den Löschgruppenführer Michael Dierkes beförderte er zum Oberbrandmeister.

Stahle / 15.02.2013 (TKu) Rauchmelder-Spende für den Kindergarten St. Anna in Stahle: Die Löschgruppe Stahle unterstützt diese Aktion. Als Jessica Mewes aus Stahle erfahren hat, dass keine Rauchmelder im Kindergarten ihres fünfjährigen Sohnes installiert sind und auch keine Rauchmelderpflicht für diese Einrichtung besteht, war sie sprichwörtlich geschockt. Nach kurzer Überlegung entschloss sie sich daraufhin, die erforderlichen Rauchwarnmelder auf kurzem Wege selbst zu kaufen und dem Kindergarten St. Anna in Stahle zu spenden. "Kindergärten sind Einrichtungen, denen wir das Kostbarste anvertrauen, was wir haben, unsere Kinder. Rauchmelder sollten daher eine Selbstverständlichkeit sein, alleine schon aus brandschutzerzieherischen Gründen. 

Stahle / 25.01.2013 (TKu) Auf ein ereignisreiches vergangenes Jahr mit 21 Einsätzen und zahlreichen Übungen blickte die Löschgruppe Stahle kürzlich bei ihrer Jahreshauptversammlung zurück. Die gefahrenen Einsätze gliedern sich in einen Großbrand, zwei Mittel- und drei Kleinbrände, sechs Fehleinsätze, zwei Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen, einen Flugunfall am Räuschenberg, fünf weitere technische Hilfeleistungen sowie eine Alarmübung. Der stellvertretende Wehrführer Albert Henne sprach der Truppe Dank und Anerkennung für ihr Engagement aus, ebenso wie die Ortsratsvorsitzende Beate Rehker und der Sachgebietsleiter Willi Kruse von der Stadt Höxter.

Stahle / 23.06.2012 (MR) Einen Feuerwehrwettkampf einmal anders machen. Das dachte sich die Löschgruppe Stahle als sie zum Freundschaftswettkampf einlud. Der Wettkampf war bisher immer ein Löschangriff mit einer Wasserentnahmestelle offenes Gewässer und der Vornahme von drei C-Rohren. In Stahle wurde der Begriff „Eimerspiele“, so werden diese Wettkämpfe von vielen genannt, im wahrsten Sinne des Wortes in die Tat umgesetzt. Das Wasser musste von der Wasserentnahmestelle in Eimern über Hindernisse bis zum Ziel gebracht werden. Dabei musste ein Schwebebalken, ein Tunnel und eine Hinderniswand überwunden werden.

Stahle / 27.01.2012 (MR) Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Stahle nahm Fachbereichsleiter Stefan Fellmann zwei Ehrungen vor. Für jeweils 35 Jahre aktiven Feuerwehrdienst verlieh er dem Unterbrandmeister Bernhard Beverungen und dem Hauptfeuerwehrmann Werner Struck das Feuerwehrehrenzeichen des Landes NRW in Gold. Stadtbrandinspektor Norbert Rode nahm die Beförderung und Ernennungen vor. Den Oberbrandmeister Matthias Potthoff beförderte er zum Hauptbrandmeister. Oberfeuerwehrmann Christian Kohlmeyer wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Klaus Herbrand beförderte Rode vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann und den Feuerwehrmann-Anwärter Julian Struck ernannte er zum Feuerwehrmann.

Stahle / 17.09.10 (MR) Er ist zwar schon seit einigen Monaten im Dienst, aber heute wurde der neue MTW offiziell der Löschgruppe Stahle übergeben. Vor der Übergabe des Schlüssels an den Löschgruppenführer Michael Dierkes wurde das neue Fahrzeug, das auch von der Jugendfeuerwehr genutzt wird, durch Pastor Thomas Nal gesegnet.

Stahle / 27.03.2010 (FS) Die Löschgruppe Stahle nahm mit 9 Leuten an zwei Wochenenden an einer Auffrischung in Erste Hilfe teil. Es wurden Verbände angelegt, eine Herz - Lungen - Wiederbelebung durchgeführt, die stabile Seitenlage wurde geübt und die Helmabnahme beim Motorradfahrer. Es wurden Arten von Verletzungen und Vergiftungen besprochen und wie man diese richtig versorgt.